Springe zum Inhalt

Zu einer Großtierrettung wurden die Kameraden der Einheiten Petersfehn und Ofen am 08.08.2019 um 13:15 Uhr alarmiert. Der Einsatzort lag an einem Wald nahe der Wildenlohslinie. Ein Esel war hier in den Graben gerutscht und konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien. Durch die Hilfe der Einsatzkräfte wurde das Tier aus seiner misslichen Lage befreit und einem Tierarzt zur weiteren Behandlung übergeben.

Am vergangenen Sonntag haben wir die Gelegenheit genutzt um im alten EDEKA Markt zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Petersfehn den Ernstfall zu üben. Da das Gebäude abgerissen wird, konnten wir umfangreiche Szenarien üben und Diese realitätsnahe mit Löschwasser und allen mit uns zur verfügung stehenenen Rettungsmitteln abarbeiten. Es galt vermisste Personen aus dem verrauchtem (Nebelmaschine) Gebäude und vom Dach zu retten. Des weiteren wurde die erfolgreiche Brandbekämpfung durchgeführt. Wir freuen uns mit einem positiven Ergebnis die Übung absolviert zu haben und bedanken uns herzlich bei Edeka Böse, der uns das Gebäude zur Verfügung gestellt hat. Einen weiteren besonderen Dank an Müller & Egerer Bäckerei Konditorei (Ausgezeichnet als: Partner der Feuerwehr im Ammerland), der allen Beteiligten, Berliner und Kuchen gespendet hat.


Du möchtest auch mal an einer Übung teilnehmen bzw. mal ins Feuerwehrwesen hineinschnuppern? Komme einfach an einem ungeraden Dienstag um 20 Uhr zum Gerätehaus. Den aktuellen Dienstplan kannst du unten auf dieser Website downloaden. 



Am 14.07.2019 um 19:59 Uhr wurden die Kameraden der Einheit Ofen zu einem Einsatz in die Ahornstraße (Bad Zwischenahn / Wehnen) gerufen. Die Einsatzmeldung lautete "Unklare Rauchentwicklung und Feuerschein". Am Einsatzort war kein Feuer festzustellen. Alle Einsatzkräfte konnten zeitnah wieder abrücken.